Prof. Dr. Mathias Binswanger
Referent

Prof. Dr. Mathias Binswanger

„Der Professor für Volkswirtschaftslehre und Autor des Bestsellers "Die Tretmühlen des Glücks" zählt zu einem der drei einflussreichsten Ökonomen in der Schweiz. ( Ökonomenranking 2017, Neue Zürcher Zeitung)”

Mathias Binswanger ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten und Privatdozent an der Universität St. Gallen. Er war zusätzlich Gastprofessor an der Technischen Universität Freiberg in Deutschland, an der Qingdao Technological University und der Lanzhou University in China und an der Banking University in Saigon (Vietnam). Mathias Binswanger ist Autor von zahlreichen Büchern und Artikeln in Fachzeitschriften und in der Presse. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Makroökonomie, Finanzmarkttheorie, Umweltökonomie sowie in der Erforschung des Zusammenhangs zwischen Glück und Einkommen. Mathias Binswanger ist auch Autor des 2006 erschienenen Buches Die Tretmühlen des Glücks, welches in der Schweiz zum Bestseller wurde. Weitere bekannte Bücher sind: Sinnlose Wettbewerbe - Warum wir immer mehr Unsinn produzieren (2010), Geld aus dem Nichts – Wie Banken Wachstum ermöglichen und Krisen verursachen (2015), und ganz neu: Der Wachstumszwang – Warum die Volkswirtschaft immer weiterwachsen muss, selbst wenn wir genug haben (2019). Gemäss dem Ökonomen-Ranking der NZZ im Jahr 2017 ist Mathias Binswanger auf dem dritten Platz der einflussreichsten Ökonomen in der Schweiz.

Interessiert? Zögern Sie nicht Prof. Dr. Binswanger für einen Vortrag zu buchen!

Themen

  • Die Tretmühlen des Glücks: Warum mehr Einkommen nicht glücklicher macht
  • Sinnlose Wettbewerbe in Gesundheitswesen und Wissenschaft
  • Geld aus dem Nichts: Wie Banken Geld schaffen, und was dieses bewirkt
  • Der Wachstumszwang in modernen Wirtschaften
  • Digitalisierung und Beschäftigung

Referenzen